Bologna-Konferenz gescheitert!

Die nationale Bologna-Konferenz, einberufen von Bildungsministerin Annette Schavan hat heute in Berlin stattgefunden. Die eingeladenen Aktiven des Bildungsstreiks sowie Vertretende des SDS verließen die Konferenz vorzeitig. Auch nach Meinung des Heidelberger Bildungsstreikbündnisses ist sie inhaltlich gescheitert.

Die politisch Verantwortlichen ignorieren weiterhin die wesentlichen Probleme des Bildungssystems, verbindliche Absichtserklärungen wurden nicht vorgelegt. Es gab aus Sicht der Protestierenden also keine ernstzunehmenden Bemühungen zur Verbesserung der bestehenden Verhältnisse.

Schon in der Planung der Konferenz wurde uns nicht auf Augenhöhe begegnet. Die anwesenden Studierenden wurden in entscheidenden Fragen der Organisation übergangen. Zahlreiche bildungspolitische Themen im Allgemeinen und die Schulpolitik im Besonderen wurden im Vorfeld aus dem Programm der Konferenz gestrichen. Die Forderungen von Tausenden nach Demokratie und sozialer Gerechtigkeit werden ignoriert. Ebenso wurde die Anzahl der studentischen VertreterInnen reduziert, dann die der Zutritt für Interessierte verboten, die Zeit auf vier Stunden gekürzt und schließlich auch noch die Ãœbertragung an den Hochschulen nicht wie versprochen gefördert.

Wie wichtig es gerade jetzt ist, für bessere Bildung auf die Straße zu gehen, zeigen unter Anderem die aktuellen Sparpläne der hessischen Landesregierung. Deshalb setzen wir unsere Aktionen ab dem 7. Juni 2010 fort. Für den 9. Juni 2010 sind bundesweit Großdemonstrationen geplant, an denen sich auch Heidelberg beteiligen wird.

Wir rufen daher alle Menschen auf, sich aktiv am Bildungsstreik zu beteiligen!

Pressespiegel

  • 17.05.2010, rp-online: Bis 2020 zusätzlich zwei Milliarden für die Lehre
  • 17.05.2010, fr-online: Zwei Milliarde für eine bessere Lehre
  • 17.05.2010, Spiegel online: Die Schavan-Show zur Rettung des Bachelor
  • 17.05.2010, Welt online: Studenten Eklat bei Schavan-Uni-Konferenz
  • 17.05.2010, Süddeutsche Zeitung: Randale während der Schavan-Show
  • 17.05.2010, MDR: Schavan kündigt Milliardenprogramm für Studium an
  • 17.05.2010, Neues Deutschland: Uni Gipfel fast ohne Studenten
  • 17.05.2010, tageszeitung: Ohne Fahrplan
  • 17.05.2010, Der Tagesspiegel: Akademie für Lehre
  • 17.05.2010, Junge Welt: Streit bei Schavans Bildungsgipfel
  • 17.05.2010, news.de: Zwei Milliarden für mehr Unis
  • 17.05.2010, wiwo.de: Finanzverwirrung bei Bologna-Gipfel

Berichterstattung zum Gegengipfel

  • 17.05.2010, iley.de: Kleiner Gipfel gegen Schavaaansinn
  • 17.05.2010, Deutschlandfunk: Studentischer Gegengipfel
  • 17.05.2010, Studierende sagen – das ist der Gipfel

(kopiert von der Heidelberger Homepage)

2 Kommentare zu „Bologna-Konferenz gescheitert!“

  1. arno nym sagt:

    Wie siehst eigentlich mit einer Großdemo am 10. Juni (nächster Bildungsgipfel von Bund und Ländern im Kanzleramt) in Berlin aus?

    Antworten
  2. studi sagt:

    bekloppten sds-idioten mit ihrem label- und profilierungsdrang!

    Antworten

Kommentieren