Gegen 21 Uhr: Pressegruppe aktualisiert Demo-Zahlen

Die Pressegruppe des Bundesweiten Bildungsstreiks hat die Demo-Zahlen nach oben aktualisiert: Um 15.35 Uhr waren es über 70.000, bis 21.00 Uhr sind im Laufe des Tages weitere 10.000 Demo-Teilnehmerinnen und Teilnehmer hinzugekommen. “Wir gehen davon aus, dass wir am Ende des Tages die Zahl ’85.000′ des vergangenen Oktobers erreichen”, so die Pressegruppe, die Kontakt mit den lokalen Bildungsstreik-Bündnisse pflegt.

Es ist davon auszugehen, dass die Aktiven des Bildungsstreiks im Vergleich zu den Hochschul-Besetzungen des vergangenen Herbstes, mehr Menschen mit ihrer Forderung nach einem sozialen und demokratischen Bildungssystem, erreicht hat. Gerade der SchülerInnenanteil ist außerordentlich hoch gewesen, was die Breite der Bewegung verdeutlicht. Da vielerorts noch Aktionswochen bis 11. Juni laufen, werden die TeilnehmerInnenzahl noch weiter zunehmen. Darüber hinaus ist in den kommenden Tagen mit Bildungsstreik-Demonstrationen in weiteren Städten zu rechnen. Es ist möglich, dass die Zahl der Protestierenden auf über 100.000 Menschen steigt.

Diese Demonstrationen sind in folgenden Städten:

  • 10. Juni 2010: “Demonstration gegen den Bildungsgipfel der Bundesregierung” in Berlin, Start: ab 12.00 Uhr in der Nähe der hessischen Landesvertretung, Ecke Lennestraße/Ebertstraße
  • 12 Juni 2010: Bildungsstreik-Demonstration in Hannover (13.30 Uhr, Opernplatz)
  • 16. Juni 2010: Bildungsstreik Demonstrationen in Dresden (Gegen soziale Kürzungen, 13.00 Uhr, Friedrich-List-Platz) Auch in Braunschweig und Wolfsburg sind am 16. Juni 2010 Demonstrationen geplant.

2 Kommentare zu „Gegen 21 Uhr: Pressegruppe aktualisiert Demo-Zahlen“

  1. Heute abend: Bildungsstreik-Chill-Abend « Bildungsstreik Oberhausen sagt:

    [...] und gerechtere Bildung und mehr Mitbestimmung zu demonstrieren. Bundesweit demonstrierten gestern mindestens 85.000 Menschen [...]

    Antworten
  2. Bildungsstreik zieht erste Bilanz – 85.000 Menschen auf der Straße! « Unabhängiges Fachschaften-Forum sagt:

    [...] Pressemitteilung 2: Die Pressegruppe des Bundesweiten Bildungsstreiks hat die Demo-Zahlen nach oben aktualisiert: Um 15.35 Uhr waren es über 70.000, bis 21.00 Uhr sind im Laufe des Tages weitere 10.000 Demo-Teilnehmerinnen und Teilnehmer hinzugekommen. “Wir gehen davon aus, dass wir am Ende des Tages die Zahl ‘85.000′ des vergangenen Oktobers erreichen”, so die Pressegruppe, die Kontakt mit den lokalen Bildungsstreik-Bündnisse pflegt. (weiter) [...]

    Antworten

Kommentieren