Credit Point Jagd

Gerne möchte ich Euch eine weitere Aktionsidee vorstellen, die wir zur Mobilisierung ebenfalls schon wiederholt eingesetzt haben.

Das ganze heißt “Credit Point Jagd” und sieht wie folgt aus:

Ein auffällig gekleideter Mensch (z.B. in einem weißen, gelben oder orangen Overall) rennt zur besten Mensa-Zeit (oder auch zur Zeit der größten Vorlesungen durch die großen Hörsäle) mit einem größeren Bündel gelber Luftballons, auf denen “1 Creditpoint” steht (oder auch mal “500 Euro”), durch die Menge (oder die Hörsäle) – und eine Gruppe Studierender hinterher. Diese rufen dabei laut: “Ich will meine Credits” oder “Gib’ mir meine Credit Points” oder ähnliches.

Die Aktion sollte am besten durch einen Infotisch in der Nähe (z.B. Eingang Mensa oder Hörsalgebäude) begleitet werden! Während der Aktion auch unbedingt Flyer verteilen und immer durch lautes Rufen Aufmerksamkeit erregen.

Creditpoint-gierige Studierende, die versuchen, einen Credit Point abzubekommen, spiegeln die Konkurrenz zwischen den Kommiliton*innen wieder und auch das auf Credit Points ausgerichtete System.

Es macht eigentlich echt Spaß und erregt Aufmerksamkeit! Damit die Leute auch wissen, was das Ganze soll, begleitend unbedingt auch Flyer verteilen. Die Aktion läßt sich schnell organisieren, ist kostengünstig, kann mehrfach durchgeführt werden und dauert jeweils nur ca. 30 Minuten. Eine Anregung also zur massenhaften Nachahmung … :)

Auf einen kraftvollen Sommer !!!

Schlagworte: aktionsidee

Kommentieren